Evita – Meet easy

Evita ist ein modernes Tagungsbuffet-Konzept. Anders als bei klassischen Tagungsbuffets werden die Speisen nicht in großen Mengen vorgekocht und dann in Warmhaltebehältern bereitgestellt. Die Speisen werden ständig frisch zubereitet, mundgerecht portioniert und dann serviert. Die Teilnehmer bedienen sich nach Belieben an verschiedenen Stationen und essen in der ungezwungenen und kommunikativen Atmosphäre des Evita-Pausenbereiches. Da ständig Speisen bereitstehen, können Tagungen flexibler gestaltet werden und müssen nicht mehr dem alt bekannten Schema von Begrüßung, Kaffeepause, Mittagessen und zweiter Kaffeepause folgen.

Das Angebot ist abwechslungsreich und umfasst klassische Tagungsspeisen wie Schnitzel oder Pasta aber auch mediterrane und asiatische Spezialitäten. Alle werden in mundgerechten Portionen angeboten und ständig frisch nachgelegt. Mit seiner großen Auswahl an Beilagen sowie Vor- und Nachspeisen entspricht das Angebot von der Menge pro Person einem klassischen Tagungsbuffet. Die Auswahl ist aber deutlich größer.

Da bei Evita die Speisen frisch zubereitet und nachgelegt werden, ist eine viel genauere Anpassung der Speisenmenge möglich als bei klassischen Tagungsbuffets. So wird der anfallende Abfall minimiert, was sich positiv auf die Veranstaltungskosten auswirkt. Die so erzielten Einsparungen werden in Form von reduzierten Preisen an die Gäste weitergegeben. Darüber hinaus ist diese Ersparnis auch in ökologischer und sozialer Hinsicht positiv zu bewerten: Denn bei dem sonst entstehenden „Abfall“ handelt es sich schließlich um hochwertige und fertig zubereitete Lebensmittel.