Museen

Haus der Geschichte

Seit 1992 veranstaltet ein Team von Spezialisten politisch-historische Veranstaltungen in Baden-Württemberg. Sie waren dabei so erfolgreich, dass 2002 das erste deutsche Museum mit diesem Schwerpunkt an der Stuttgarter Kulturmeile eröffnet wurde.

Kunstmuseum Stuttgart

Seit 2005 thront der von weithin sichtbare Glaskubus des Kunstmuseums Stuttgart über dem Stuttgarter Schlossplatz. Dabei ist der Großteil des Ausstellungsbereichs überhaupt nicht von außen einzusehen. Im Kubus selbst finden nämlich nur die großen Sonderausstellungen stattt. Das eigentliche Kunstmuseum befindet sich in zwei unterirdischen Ebenen „hinter“ dem Kubus.

Landesmuseum Baden-Württemberg

Das größte kulturhistorische Museum in Baden-Württemberg blickt bereits auf eine Geschichte von über 150 Jahren zurück. Seine umfangreichen Sammlungen erzählen die Landesgeschichte von der Steinzeit bis in unsere Gegenwart. Neben dem regionalgeschichtlichen Schwerpunkt zeigt das Museum auch kunsthandwerkliche Sammlungen sowie eigens zusammengestellte Sonderausstellungen und Schausammlungen.

Linden-Museum Stuttgart

Das Staatliche Museum für Völkerkunde in Stuttgart besitzt umfangreiche Dauerausstellungen zu den Kulturräumen, Gebräuchen und Lebensumständen der Menschen unserer Welt. Dazu kommen regelmäßige Sonderausstellungen die regionale oder Themenschwerpunkte setzen und das Angebot so ergänzen.

Mercedes-Benz Museum

Das kann nur das Mercedes-Benz Museum: die vollständige Entwicklung des Automobils von der Erfindung bis zur Neuzeit mit eigenen Modellen präsentieren. 160 Fahrzeuge und Tausende weitere Exponate führen durch die Zeit von 1886 bis heute.

Museum am Löwentor

Das Staatliche Museum für Naturkunde Stuttgart verfügt um gleich zwei Ausstellungsgebäude, um seine Sammlung zu präsentieren. Beide liegen in fußläufiger Entfernung voneinander am Rosensteinpark. Das ältere ist das Schloss Rosenstein selbst, in dem die heutige Tierwelt ausgestellt wird, während das – vergleichsweise – neu gebaute Museum am Löwentor sich den ausgestorbenen Tierwelten von den Dinosauriern bis zur Entstehung des Menschen und den Mammuts widmet.

Porsche Museum

Mit seinen 600 Fahrzeugen präsentiert das Porsche Museum die Geschichte des Unternehmens von der Gründung bis in die Gegenwart. Seltene Prototypen geben sogar einen Ausblick in die mögliche Zukunft. 80 Autos der Sammlung werden ständig im Museum präsentiert. Von den übrigen sind viele noch fahrtauglich und auf verschiedenen historischen Motorsportveranstaltungen in aller Welt zu sehen.

Staatsgalerie Stuttgart

Die Staatsgalerie ist seit Jahren unter den beliebtesten und erfolgreichsten Kunstmuseen Deutschlands. Sie zeigt schwerpunktmäßig Werke aus dem 20. Jahrhundert, aber auch Exponate, die bis ins 14. Jahrhundert zurückgehen. 800 Werke machen die Dauerausstellung aus, die aber nur ein Teil des gewaltigen Fundus von knapp 400.000 Blätter sind. Daher zeigen regelmäßig stattfindende Sonderschauen auch diese Werke.

Städtisches Lapidarium

Dieser „steinerne Garten“ mit Terrassen und altem Baumbestand bietet einen einmaligen Einblick in die Bau- und Kulturgeschichte Stuttgarts. Mehr als zweihundert Plastiken und Teile alter Gebäude werden hier unter freiem Himmel ausgestellt, die alle entweder im Laufe der Jahre abgerissen oder durch die Luftangriffe im II. Weltkrieg zerstört worden waren.