Sehenswürdigkeiten

Ludwigsburger Weihnachtsmarkt

Dieser barocke Weihnachtsmarkt in der besinnlichen Kulisse des Ludwigsburger Marktplatzes mit seinen Arkaden zieht jedes Jahr zur Vorweihnachtszeit Gäste von nah und fern an.

Residenzschloss Ludwigsburg

Das Schloss Ludwigsburg mit seinen insgesamt 452 Räumen ist eines der größten barocken Bauwerke der Welt. Das über 2 Jahrhunderte entstandene Schloss ist heute nicht nur selbst eine Sehenswürdigkeit, sondern enthält auch Museen und ein eigenes Schlosstheater.

Blühendes Barock

Direkt am Schloss Ludwigsburg gelegen zieht diese wunderschöne Dauergartenschau jährlich mehr als eine halbe Million Besucher in ihren Bann. Viele von ihnen kommen der saisonalen Höhepunkte wegen auch gleich mehrfach.

Schloss Favorite Ludwigsburg

Dieses barocke Lust- und Jagdschloss, das Herzog Eberhard Ludwig in einem eigenen Wildgehege bauen lies, wurde von Friedrich dem I., Württembergs erstem König, im Stil des Klassizismus vollendet. Allzu abgelegen sollte es aber doch nicht sein, weshalb es sich nur wenige hundert Meter hinter der Residenz befindet.

 Seeschloss Monrepos

Das 1764 fertiggestellte Seeschloss war ursprünglich ein idyllisch gelegenes Beispiel für den Rokoko, wie er aus dem Barock hervorgegangen ist. Herzog Friedrich II. ließ es im von ihm bevorzugten klassizistischen Stil umgestalten, aber die Spuren sind noch heute unverkennbar.

Wilhelma

Ursprünglich eine rein „private“ Anlage, die sich der König Wilhelm I. im Maurischen Stil nach Beispielen aus dem heutigen Spanien errichten ließ, war die Wilhelma erst ab 1880 für die Öffentlichkeit zugänglich. Ursprünglich ein rein botanischer Schaugarten kamen ab den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts immer mehr Tiere aus allen Teilen der Welt in die Wilhelma, die sich heute mit 2 Millionen jährlichen Besuchern größter Beliebtheit erfreut.

Fernsehturm Stuttgart

Mit seinen 217 m ist der Fernsehturm weit über die Grenzen der Landeshauptstadt sichtbar und heute eines der Wahrzeichen der ganzen Metropolregion. Bei seiner Einweihung 1956 war er der erste Fernsehturm weltweit und ist heute wieder nach langer Sperrung für Besucher zugänglich.

Schloss Solitude

Allein die Aussicht, die sich vom Schloss Solitude bietet, ist einen Besuch wert. Was als einfacher Jagdsitz angedacht war, wurde bis zur Fertigstellung 1770 eine prachtvolle Sommerresidenz mit zahlreichen Nebengebäuden und einem gewaltigen Barockgarten, der allerdings nicht mehr erhalten ist.

Erlebnispark Tripsdrill

Im Erlebnispark Tripsdrill warten 100 Attraktionen, die von gemütlichen Bootsfahrten und speziellen Angeboten für kleine Gäste bis hin zu spektakulären Katapult-Achterbahnen reichen. Zum Erlebnispark gehört auch das weitläufige Wildparadies Tripsdrill mit 40 Tierarten. Der Eintritt ist bereits im Erlebnispark Tripsdrill enthalten, das Wildparadies kann aber auch separat besucht werden.