Ausflugsziele

 Fernsehturm Stuttgart

Mit 217 m Höhe ist der Fernsehturm schon von Weitem sichtbar und eines der Wahrzeichen der Metropolregion Stuttgart. Als er 1956 eröffnet wurde, war er der erste Fernsehturm der Welt und ist nach langer Sperrung endlich wieder für Besucher zugänglich.

Fildorado

Das Fildorado Erlebnisbad bietet Badespaß für die ganze Familie. Hier können sie nach Herzenslust rutschen, plantschen und tauchen, mit der Strömung kämpfen oder sogar wellenreiten. An sonnigen Tagen, oder für Unerschrockene auch im Regen, steht ein Außenbecken zur Verfügung.

Ludwigsburg

Die Barockstadt Ludwigsburg hat ihren Gästen einiges zu bieten: Zum Beispiel das Residenzschloss Ludwigsburg, eines der größten erhaltenen Bauwerke aus dem Barock. Das Schloss ist heute nicht nur selbst eine Sehenswürdigkeit, es enthält auch Museen und ein Schlosstheater.
Direkt neben dem Schloss zieht das Blühende Barock jährlich mehr als 500.000 Besucher in seinen Bann und wer wenige hundert Meter hinter steht bereits das barocke Lust- und Jagdschlos Favorite.

Am Stadtrand des heutigen Ludwigsburg befindet sich noch das 1764 fertiggestellte Seeschloss Monrepos. Ein wunderschönes Beispiel für den Nachfolgestil des Barock; den Rokoko.

Mercedes-Benz Museum

Als einziges Automuseum überhaupt kann das Mercedes-Benz Museum mit seiner Sammlung die vollständige Entwicklung des Automobils von seiner Erfindung bis zur Neuzeit abdeckt. Mit seinen 160 Fahrzeugen und Tausenden von Exponaten lässt es die Zeit von 1886 bis heute lebendig werden.

Porsche Museum

Das Porsche Museum hat über die Jahre insgesamt 600 Fahrzeuge gesammelt, die von der Unternehmensgründung bis in die Gegenwart die Geschichte des Unternehmens erlebbar machen und in Form von Prototypen sogar in die Zukunft blicken. Im Museum werden 80 dieser Autos dauerhaft präsentiert, während viele weitere weltweit auf historischen Motorsportveranstaltungen unterwegs sind.

SI-Zentrum

Im SI-Zentrum mit seinen vielen Events, Musicals und gastronomischen Angeboten kann man schnell einen ganzen Tag verbringen. Vor allem, wenn man zur Entspannung noch die Schwabenquellen mit ihrer exotischen Badelagune besucht, die von sieben finnischen Blockhaussaunen sowie acht Dampf- und Schwitzbädern umringt ist.

Schloss Solitude

Schon die Aussicht, die sich Besuchern von Schloss Solitude bietet, ist die Reise wert. Wo zuerst nur ein Jagdsitz am Waldrand angedacht war, entstand bis zur Fertigstellung 1770 eine prachtvolle Sommerresidenz umgeben von Nebengebäuden und einem riesigen Barockgarten, der allerdings nicht mehr erhalten ist.

Outlet City Metzingen

Mehr als 60 Geschäfte haben sich zur Outletcity Metzingen zusammengschlossen und den kleinen Ort am Albtrauf weit über die Grenzen Deutschlands hinweg bekannt gemacht. Besucher der Metropolregion Stuttgart aus aller Welt planen im Rahmen ihres Aufenthaltes einen Abstecher nach Metzingen fest ein.

Tübingen

Die malerische Stadt am Neckarstrand erwartet seine Gäste mit einer Vielzahl an Sehenswürdigkeiten wie dem Hölderlinturm, der Stiftskirche, dem Tübinger Rathaus inmitten des wunderschönen Markplatzes und dem über allem thronenden Schloss Hohentübingen. Nur wenige Kilometer außerhalb liegt noch das mittelalterliche Kloster Bebenhausen und auch die Burg Hohenzollern ist von Tübingen aus gut zu erreichen.

Wilhelma

Die Wilhelma war nicht immer für die Öffentlichkeit zugänglich. Bis 1880 war sie eine „private“ Anlage von König Wilhelm I., die er im Maurischen Stil errichten ließ. Anfangs war sie ein rein botanischer Schaugarten, aber ab den 1950er Jahren kamen immer mehr Tiere exotische Tiere die Wilhelma, die sich heute mit 2 Millionen jährlichen Besuchern größter Beliebtheit erfreut.